Archiv vom Monat: Oktober 2010

Laut einem Bericht des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums ist der Einsatz von Antibiotika in der Hühnchenmast stark angestiegen. Vor zehn Jahren wurden im Schnitt noch 1,7 Behandlungen pro Mastdurchgang angewendet, heute sind es 2,3 Behandlungen. Prognosen von Veterinär Medizinern gehen sogar noch von höheren Dosen aus. Man schätzt, das bundesweit bis zu 6 Behandlungen angewendet werden. Was bei einer Lebenerwartung von 32 Tagen pro Huhn bedeutet, das diese 2/3 ihres kurzen Lebens mi...
Weiterlesen

 

Der Countdown läuft, nur noch bis zum Freitag können die Bürger einen Personalausweis in der alten Form ohne den Chip beantragen. Ab November wird nur noch der neue Personalausweis mit integriertem RFID - Chip ausgegeben. Auf diesem Chip werden die Daten zusätzlich hinterlegt, die auf dem Ausweis sichtbar aufgedruckt sind. Mit der freischaltbaren Signaturfunktion sollen die Besitzer Online Einkäufe rechtsverbindlich tätigen können. Und hier liegt die Gefahr. Zwar sind die Daten kodiert hinterle...
Weiterlesen

 

Vorraussichtlich im November will der niedersächsische Landtag die Abschaffung der Stichwahl für die Wahl der Bürgermeister und Landräte beschliessen. Bisher war es so, dass wenn keiner der Kandidaten im erstem Wahlgang eine absolute Mehrheit erreicht hatte, eine Stichwahl nötig wurde. Wenn es nach den Plänen des Innenministers Schünemann (CDU) geht, soll künftig die einfache Mehrheit im ersten Wahlgang genügen, um die Wahl zu entscheiden. Gegenüber der Osnabrücker Zeitung nahm Lars Niggemeyer...
Weiterlesen

 

Am Samstag den 16. Oktober fand das erste Vorbereitungstreffen zur Kommunalwahl im Schloss von Wolfenbüttel statt. Hierbei wurden erste Themenschwerpunkte festgelegt und ausgearbeitet. Einer der Schwerpunkte lag im Bereich Bildung, aber auch Stadtentwicklung, IT / Medien, Verkehr und Bürgerrechte gehörten unter anderem zu den behandelten Punkten. Auch bei aktuellen Themen, wie dem geplanten Neubau des Schwimmbades in Wolfenbüttel, dem drohenden Bau von Hühnermastanlagen im Landkreis und der Nach...
Weiterlesen

 

Wie das ZDF Fernsehmagazin "WISO" in seiner gestrigen Ausgabe berichtete, füllen sich die Kassen mehrerer deutscher Kommunen durch den Verkauf von Adressdatensätzen ihrer Einwohner an anfordernde Unternehmen. Die Preisgestaltung ist hierbei sehr variabel gehalten. Sind es in Berlin 5 Euro pro Datensatz, so verlangt München schon 15 Euro. Sicherlich ein rentables Geschäft bei minimalem Arbeitsaufwand, um die leeren Kassen zu beglücken. Aus Sicht des Datenschutzes jedoch ein sehr fragwürdiger Han...
Weiterlesen

 

Durch die jüngsten Ereignisse in Stuttgart, wo KINDER und Jugendliche, von den Einsatzkräften der Polizei zusammengeprügelt, mit Wasserwerfern, Reizgas und Pfefferspray attackiert wurden, gewinnt die Demonstration am Samstag gegen das neue Versammlungsrecht in Hannover neue Bedeutung. Das Recht auf Demonstrationen ist ein bedeutender Grundpfeiler der Demokratie. Nur mit diesem Instrument kann der Bürger zwischen den Wahlen den politschen Entscheidungsträgern seinen Unwillen deutlich machen. Die...
Weiterlesen